über mich

Seit über über 30 Jahren spiele ich den schottischen Dudelsack, genannt "Great Highland Bagpipe". Als Kind habe ich mich in das Lied "Amazing Grace" verliebt und es war immer mein Ziel, dieses wunderschönen Instrument zu erlernen und zu beherrschen.Die Begeisterung hat nie nachgelassen. Es folgten viele Jahre auf Highland Games und Wettbewerben.

 

  • 1979 spielte ich als Mitglied der "Kinneill Colliery Pipe Band" auf der Weltmeisterschaft der Novice Juveniel, bei dem wir den 3. Platz belegten.
  • 1983 ging ich zu den Scots Guards und damit zur berühmten "Guards Depot Piping School". Hier wurde ich 3 Jahre lang als Scots Guards Piper ausgebildet.
  • 1984 habe ich mit der Piping School die englische, schottische, britische, europäische und die Weltmeisterschaft im Grade 3 gewonnen. Die Pipe Band wurde automatisch zum "Champion of Champions" gekürt.
  • 1985 spielte ich auf dem "Edinburgh Military Tattoo" und ein paar Monate später durfte ich zu meinem Battalion, den "1st Bn Scots Guards Pipes and Drums" (1984 - Weltmeister in Grade 2)

In den folgenden Jahren habe ich viele prägende Erfahrungen gemacht. Fast täglich war ich "Piper vom Dienst" im Buckingham Palast, im Windsor Castle und im St. James Palast. Weitere Highlights folgten:

 

  • Fünfmalige Teilnahme an der Geburtstagsparade der Queen - "Trooping The Colour".
  • Staatliche Bankette für König Fahad von Saudi Arabien im Buckingham Palast.
  • Bankett für den Emir von Katar 1986; 
  • Tattoos in Adelaide und Sydney, Australien.
  • Mehrmalig Gast in Thailand beim Britsch Club zur musikalischen Begleitung des St. Andrews Day (schottische Nationalfeiertag)

Gespielt habe ich in ganz Europa und Skandinavien. 1989 nahm ich wiederum am Edinburgh Tattoo zusammen mit den Scots Guards teil. Kurz darauf erfolgte meine Ernennung zum Pipe Sergeanten. Zu diesem Zeitpunkt bekamen die "1st Bn Scots Guards Pipes and Drums" die Zertifikation einer Grade 1 Band.

Danach leitet ich die "German Pipes and Drums" bei der "Musikschau der Nationen" in Bremen. Über die Jahre habe ich regelmäßig Unterricht in Deutschland, der Schweiz und sogar in Asien erteilt.